Michael Schrenk ist nicht mehr Bürgermeister

Reutlingen, 12.01.2021 Auf einer Pressekonferenz heute um 11 Uhr hat Landrat Reumann erklärt, dass Herr Michael Schrenk rechtskräftig seit dem 31. Dezember nicht mehr Bürgermeister von Pfullingen ist. Eine ärtzliche Untersuchung hätte seine Dienstunfähigkeit festgestellt. Daraufhin wurde er in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Das mehrstufige Amtsenthebungsverfahren hätte bereits in September 2020 angefangen und sei nun endgültig am vorigen Tag abgeschlossen worden.

Herr Schrenk wird „im kleinen Kreis“ am 13.01.2021 verabschiedet. Die Wahl zur Nachfolge soll binnen 3 Monaten statt finden. Bis zur Amtseinführung einer Nachfolgerin bzw. eines Nachfolgers führt sein Stellvertreter Martin Fink die Stadtgeschäfte weiter.

Herr Schrenk wurde als Nachfolger von Herrn Rudolph Heß 2014 gewählt und hatte sein Amt am 13. Januar 2015 angetreten. Seit einer Sitzung am 26. Mai 2020 war jegliche Kommunikation mit der Pfullinger Stadtverwaltung und dem Gemeinderat abgebrochen… mit einer Ausnahme: »Er hat immer pünktlich seine Krankmeldungen abgegeben.«, so Landrat Reumann.