Willkommen bei der GAL

Sie sind neugierig auf uns? Dann hoffen wir, Ihnen mit ein paar Informationen dienen zu können. Für weitere Fragen stehen Ihnen unser GAL-Sprecher und unsere Stadträtinnen gern zur Verfügung.Kontakt…

Haushaltsrede 2021

Am 26. Januar hat der Gemeinderat den Haushalt 2021 beschlossen. Die traditionelle Haushaltsrede der GAL hielt dieses Jahr Dr. Antje Schöler.weiter zur Haushaltsrede…

Thesenpapier zur Bürgermeisterwahl 2021

Die GAL hat auf ihrer virtuellen Versammlung am 21.01.2021 ein Thesenpapier zur Bürgermeisterwahl 2021 beschlossen.weiter lesen…

Traude Koch nimmt Stellung

Zur Amtsenthebung von Bürgermeister Schrenk erklärte die Fraktionsvorsitzende der GAL Traude Koch:

Ich bin erleichtert, dass nun Klarheit gegeben ist und wir nicht weiterhin zwei – und mehrgleisig denken müssen. Dies hat von allen Beteiligten viel Kraft erfordert. Ich bin froh, dass es Herrn Schrenk möglich war, auf diese Weise und ohne weitere Umwege einen Schlußstrich zu ziehen und eine für ihn und seine Familie sciherlich belastende Zeit und Situation zu beenden.

Es ist müßig, nach Ursachen im System zu suchen, wenn es keine Hinweise, keine Kommunikation gibt, wo diese hätten liegen können. Daher müssen wir nach vorne schauen, eine BM-wahl vorbereiten und geeignete KandidatInnen suchen.

Die veränderte Organisationsstruktur bietet eine gute Grundlage für eine/n neue/n Bürgermeister/in und genügend Gestaltungsspielraum für eigene Schwerpunkte, Themen und Ziele.

Ich hoffe, dass sich für unsere Stadt ein/e geeignete/r Kandidat/in findet, die/der Verwaltungserfahrung, Führungskompetenz, Mut und Kommuniationsfähigkeit mitbringt.

Hoffentlich findet Familie Schrenk einen guten Neuanfang.

GAL-Fraktion zum Haushaltsentwurf 2021

Am 12.01.2021 berät der Gemeinderat über den Haushalt 2021. Zum Entwurf gibt die GAL ihr Statement ab… weiter lesen…

Michael Schrenk nicht mehr Bürgermeister

Reutlingen, 12.01.2021 Auf einer Pressekonferenz heute um 11 Uhr hat Landrat Reumann erklärt, dass Herr Michael Schrenk rechtskräftig seit dem 31. Dezember nicht mehr Bürgermeister von Pfullingen ist.  Eine ärtzliche Untersuchung hätte seine Dienstunfähigkeit festgestellt. Daraufhin wurde er in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. weiter lesen…

GAL-Fraktion eröffnet Bürgerdialog

Drei der GAL-Stadträtinnen haben sich am letzten Freitag, den 6. Oktober,  auf dem Pfullinger Wochenmarkt den Fragen und Anregungen der MarktbesucherInnen gestellt. Es wurden Tulpenzwiebeln verteilt (Grün wächst) und über die GAL Pfullingen informiert.

In erster Linie wollten die Rätinnen jedoch für das Werkstattgespräch des Landkreises zur Regionalstadtbahn im Echaztal werben und das Gesamtprojekt RSB vorstellen.

Insgesamt haben waren sie sehr erfreut über die hohe Resonanz, sie konnten mit vielen Pfullinger BürgerInnen ins Gespräch kommen. Ihre Präsenz und ihr offenes Ohr wurde sehr gerne angenommen.

Ja, zur Realisierung der Regionalstadtbahn

„Wir bekennen uns ganz klar: „Ja, zur Realisierung der Regionalstadtbahn…“ So die GAL-Fraktion in ihrer ausführlichen Stellungnahme zur Machbarkeitsstudie RSB.

Weiter heißt es: „Wir von der GAL-Fraktion sind der Auffassung, dass das Projekt Regionalstadtbahn, als wichtigstes Infrastrukturprojekt unserer Region, eine völlig neue Chance nicht nur für die Region, sondern auch für Pfullingen auf eine zukünftige Entwicklung bietet und gleichzeitig wesentlich zur Mobilitätswende beitragen kann.“

weiter zum Statement der GAL-Fraktion zur RSB…

Landkreise auf Klimaschutzkurs

„Die Landkreise in Baden-Württemberg bekennen sich zu den Klimaschutzzielen der Landes… Es ist zwar ambitioniert, aber machbar und vor allem auch ökologisch geboten, die Treibgasemissionen des Landes bis in 10 Jahren um mindestens 42 Prozent unter das Niveau von 1990 abzusenken“, erklärte der Präsident des Landkreistags Baden-Württemberg.

weiter zur vollständigen Pressemitteilung

weiter zum Positionspapier

Kreistag eindeutig FÜR die Regionalstadtbahn

Auf  der Kreistagssitzung vom 27.5.2020 wurde einiges zum Thema Regionalstadtbahn beraten und beschlossen:

  1. Ausschreibung der TRAM-TRAINS
  2. Machbarkeitsstudien zur Regional-Stadtbahn Neckar-Alb Abschnitt Reutlingen-Südbahnhof – Engstingen

weiter zum vollständigen Bericht

Auch im Mai aktiv gewesen

2 Schreiben mit Anfragen und Anregungen hat die GAL-Fraktion an die Stadtverwaltung gerichtet:

 

  • das zweite Schreiben berichtet über Radverkehrskonzept,  das vom Kreistag fortgeschrieben wird, und geht dann mit Anregungen und Fragen weiter.
    weiter zur vollständigen Anfrage

 

Fraktionssitzung der GAL im April

Auch in Coronazeiten finden Fraktionssitzungen statt!

weiter…

Abwägung und Dialog für die Klosterkirche 

In einem Leserbrief nimmt die Stadträtin Malin-Sophie Hagel Stellung und bittet um sorgfältige Abwägung und Dialog mit allen Beteiligten: „Diese Woche ging der Stadtverwaltung Pfullingen die Zusage von 1,323 Millionen Euro für den Neubau an die Klosterkirche und den dringend benötigten Treppenanbau zu. Es ist ein gutes und hoffnungsvolles Zeichen. Dennoch befinden wir uns momentan in einer noch nie dagewesenen Situation…“ weiter…

Das Land bietet die Förderlandschaft – Pfullingen muss sie nutzen

Auf Einladung der Grün-Alternativen Liste sprach der Landtagsabgeordnete Thomas Poreski am 12.03.2020 im Gasthaus Alter Bahnhof über das Programm der Landesregierung, die Ziele der Fraktion der GRÜNEN im Landtag und stellte sich den Fragen der Teilnehmenden.

weiter…